Unser Sozialdienst

- berät, plant und unterstützt

Psychische Erkrankungen gehören heute zu den größten gesundheitlichen Herausforderungen und treten in vielfältigen Erscheinungsformen auf. Nicht selten kämpfen Betroffene neben den unmittelbaren Symptomen ihrer Erkrankung zugleich auch gegen komplexe soziale, familiäre und berufliche Probleme an. Unter diesen Umständen kann es eine große Herausforderung darstellen, aus eigener Kraft die nötigen Hilfen zu organisieren und tragfähige Lösungen zu finden.

Unser Sozialdienst unterstützt unsere Patientinnen und Patienten darin, vorhandene Problemlagen zu bearbeiten und aufzulösen, eigene Ressourcen zu erkennen, zu nutzen und aufzubauen sowie ihre Lebensverhältnisse zu stabilisieren.

Dazu stellen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibel auf die jeweilige Realität der Patientinnen und Patienten ein, unterstützen bei der Auswahl passender Hilfsangebote, knüpfen Kontakte zu Anbietern psychosozialer Dienste oder sind bei Antragstellungen behilflich. In enger Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal, den Ärztinnen und Ärzten sowie den therapeutischen Fachkräften ist der Sozialdienst ein wichtiger Faktor der ganzheitlichen Patientinnen- und Patientenversorgung und fest in die multiprofessionellen Teams der Stationen, Tageskliniken und Institutsambulanzen integriert.

Je nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen erfahren Betroffene und ihre Angehörigen während der Behandlung sozialdienstliche Begleitung zu den folgenden Themen:
  • Beratung zum Thema der sozialen Teilhabe und Hilfestellungen bei der Einleitung von Eingliederungshilfen für psychisch erkrankter Menschen (z.B. ambulante Wohnbetreuung, besondere Wohnformen, Tagesstätten)
     
  • Beratung zum Thema Arbeit, berufliche Teilhabe und Erwerbsminderung (z.B. Beteiligung des Integrationsamtes bei Schwerbehinderung, stufenweise Wiedereingliederung, Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation)
     
  • Beratung zu medizinischer Rehabilitation (z.B. psychosomatische Rehabilitationsmaßnahmen, Langzeitentwöhnungstherapie bei Suchterkrankungen)
     
  • Beratung und Überleitung einer pflegerischen Versorgung (z.B. ambulant psychiatrische Pflege, Senioreneinrichtung als Kurz- oder Langzeitpflege, häusliche Versorgung durch die Sozialstationen, Tagespflege, Essen auf Rädern)
     
  • Beratung und Hilfestellungen bei Verschuldung oder finanziellen Notlagen (z.B. Schuldnerberatung)
     
  • Sicherung der Behandlungskosten (z.B. Klärung des Krankenversicherungsschutzes)
     
  • Beratung bei Schwierigkeiten im persönlichen Umfeld und Hilfestellungen in prekären Wohnsituationen (z.B. Wohnungslosenhilfe)
     
  • Beratung im Betreuungsrecht (z.B. Vorsorge-Vollmachtserteilung, Sozialberichterstattung zur Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung)
     
  • Beratung und Vermittlung von Freizeitangeboten und anderen tagesstrukturierenden Maßnahmen (z.B. Begegnungsstätten, Selbsthilfegruppen und Vereinsangebote im Sozialraum)
     
  • Beratung über weiterführende Hilfen und psychosoziale Intervention in persönlichen und familiären Krisen (z.B. Opferhilfe, Psychosoziale Prozessberatung, Frauen- und Kinderschutzhäuser)
     
  • Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen, Diensten und Institutionen (z.B. Beratungsstellen, sozialpsychiatrischer Dienst, Eingliederungs- und Jugendämter, Krankenkassen sowie dem Jobcenter, Pro aktiv Center, der Agentur für Arbeit und den Rentenversicherungen)

Wünschen Sie eine Beratung? Melden Sie sich gerne!

Bitte haben Sie Verständnis, dass Termine nur nach Vereinbarung stattfinden können.

Unser Team

M.A. Klinische Sozialarbeit; Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin

Frau Marion Beutner

Station 2 – St. Barbara

Station 3 – St. Georg

Tel.: 04241 81 30251

Dipl. Sozialarbeiterin

Frau Reinhild Linten

Institutsambulanz Bassum

Tel.: 04241 81 30252

Dipl. Pädagogin

Frau Anke Naumburg

Station 1 – St. Mauritius

Tel.: 04241 81 30253

Dipl. Sozialarbeiter/-pädagoge

Herr Matthias Witt

Station 4 – St. Lucia

Tel.: 04241 81 30256

Bild Arzt

Dipl. Sozialarbeiter/-pädagoge

Herr Axel Siede

Station 5 – St. Victor

Station 7 – St. Alexius (Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie)

Tel.: 04241 81 30254

Dipl. Pädagoge

Herr Lutz Sanner

Tagesklinik Twistringen

Institutsambulanz Twistringen

Tel.: 04243 415 30103

B.A. Sozialarbeiterin

Frau Theres Berensmeyer

Tagesklinik Diepholz

Institutsambulanz Diepholz

Tel.: 05441 972 32077